Die Zukunft der Arbeitswelt – lebenslanges Lernen und Verändern. 3/4

Was können Unternehmen tun ?

Wir, als Gesellschaft, können nicht sämtliche Verpflichtungen den Menschen aufbürden. Unternehmen und Regierungen haben eine moralische Verpflichtung, Arbeitnehmer besser auszubilden, als sie es derzeit tun.

Unternehmen sollten bspw. mehr flexibles Training für alle Ihre Arbeiter anbieten, sowohl freiberufliche Mitarbeiter als auch festangestellte Mitarbeiter. Viele Unternehmen machen das noch nicht, da sie möglicherweise besorgt sind, dass sie die Mitarbeiter weiter ausbilden und diese nach ihrer Ausbildung dann zu einem Wettbewerber wechseln. Aber die Frage muss man vielmehr andersherum stellen: Was passiert, wenn Du sie als Arbeitgeber nicht weiter ausbildest – und sie bleiben langfristig bei Dir im Unternehmen ?

Unternehmen müssen lernen, über ihren Tellerrand hinaus zu schauen. Wenn es um den Erwerb von Fähigkeiten im Unternehmen, mithin also in der Mitarbeiterschaft geht, können die  Unternehmen sich nicht ausklinken und sagen „das ist nicht meine Aufgabe / fehlende Fähigkeiten sind nicht mein Problem“. Wenn sich gar niemand um die Ausbildung kümmert, einfach weil unterstellt wird, jemand anders kümmert sich (bspw. ein anderes Unternehmen, Universitäten, die Regierung), dann haben wir die klassische Tragödie der öffentlich verfügbaren Güter. Daher müssen wir alle dazu beitragen, in die Fähigkeiten unserer Mitarbeiter zu investieren.

Praktikantentätigkeiten und Ausbildungsberufe können diese Art der Kooperation wertvoll unterstützen. Eine berufsbegleitende Ausbildung ist erforderlich, welche junge Menschen für Jobs vorbereitet, die zwar nicht notwendigerweise einen Hochschulabschluss erfordern, aber doch spezielle Fähigkeiten benötigen. Deutschland hat hier ein beispielhaftes System, welches weltweit weiter ausgerollt werden könnte.

bildungssystem

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s