Nutze das Wissen und die Erfahrung anderer für Deine persönliche Entwicklung.

books_syd-wachs-120737

Drei Bücher im Monat. Wie viel liest Du?

Ich versuche, jeden Tag mindestens 30 Minuten Zeit zu investieren, um Bücher zu lesen. Dadurch erhalte ich wertvolle Impulse, Reflektionen und Ideen für Themen, die mir wichtig sind. Außerdem dienen sie mir zum Abschalten und Entspannen.

Lesen ist also ein sinnvolles Investment für Dich: Mittels Deiner Buchlektüre kannst Du in die hellsten Köpfe unserer Zeit (und davor) eintauchen und Dich und Deine Routinen verbessern. Mittels Lesen kannst Du Gewohnheiten entwickeln, die Du benötigst, um auf höchstem Level produktiv sein zu können und mehr erledigt zu bekommen.

Grundsätzlich bevorzuge ich Lesen im Vergleich zum Hören eines Audiobooks. Ich glaube, dass Lesen Dir dabei helfen wird, ein besserer Schreiber zu werden (und Schreiben ist eine Fähigkeit, die jeder kultivieren sollte). Lesen erfordert außerdem mehr Fokus und Aufmerksamkeit. Des Weiteren machst Du womöglich mehrere Dinge gleichzeitig, während Du ein Audiobook hörst. Trainieren oder Auto fahren sind häufig Tätigkeiten, die neben dem Hören eines Audiobooks ablaufen. Damit will ich nicht sagen, dass Du auf Audiobooks verzichten sollst. Sie können eine sehr gute Ergänzung zum Lesen darstellen, insbesondere in Zeiten des Leerlaufs bzw. wenn Du „nebenher“ etwas tun möchtest. Auch ich höre gerne Audiobooks und podcasts. Allerdings rechne ich diese Zeit nicht auf meine Lesezeit an. Lesen hat für mich nochmal eine ganz andere Qualität.

Auf der Basis Deiner Lektüre eines Buches lernst Du nicht nur eine wertvolle Lektion, zugleich entwickelst Du darüber hinaus die wichtige Fähigkeit zu Fokussieren. Und Fokus ist essentiell für erhöhte Produktivität und eine verbesserte Konzentrationsfähigkeit.

Hast Du Dir feste Zeiten eingeplant, um an Deinem aktuellen Buch zu lesen?

Hast Du heute schon in einem Buch gestöbert?

Was macht für Dich die Lektüre eines Buches besonders wichtig und wertvoll?

Ich freue mich auf Deine Nachricht.

Werbeanzeigen

11 Gedanken zu „Nutze das Wissen und die Erfahrung anderer für Deine persönliche Entwicklung.

  1. anneinsideoffice

    Unter der Woche komme ich knapp auf 30 Minuten, abends. Morgens im Zug lese ich 50 Minuten lang die Tageszeitung, abends auf dem Heimweg Luftlöcher starren.
    In den Ferien und am Wochenende ist es deutlich mehr. Ich lese zu 90% Fantasy, zu 80% auf Englisch, selten Deutsch noch seltener Französisch. Was ich daraus ziehe? Bilder, Entspannung, manchmal Erkenntnisse.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. Home is where the boys are

    Ich genieße vor allem die Vorlesezeit mit den Kindern. Man merkt dann richtig, wie sie ruhiger werden und sich auf die Geschichte einlassen. Vor dem Schlafengehen lese ich auch meistens noch 30 bis 60 Minuten (Romane, Ratgeber oder spirituelle Literatur). Viele Grüße Katja

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Andreas Autor

      Hallo Katja, oh ja, ich liebe es auch, meinen Kindern vorzulesen. Da werden die Kinder ruhiger – und ich auch. Ich selbst lese täglich auch vor dem Schlafen gehen. Viele Grüße Andreas

      Liken

      Antwort
  3. Pingback: Nutze das Wissen und die Erfahrung anderer für Deine persönliche Entwicklung. – janineblogt

  4. janineblogt

    Hat dies auf janineblogt rebloggt und kommentierte:
    Sehr schöner Beitrag! Ich selbst versuche auch jeden Monat wenigstens ein Buch zu lesen. Man kann dadurch so vieles entdecken, lernen und sich inspirieren lassen. Zudem sorgt regelmäßiges lesen für Ausgeglichenheit. Wir sollten alle wieder mehr lesen!

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  5. Pingback: Was in den letzten 7 Tagen geschah… – Investiere in Deine Zukunft. Just Do It !

Schreibe eine Antwort zu Home is where the boys are Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s