Schlagwort-Archive: Wohlbefinden

Vergiss nicht, mit diesem System an Deine Gesundheit und Dein Wohlbefinden zu denken !

Gesundheit

Unsere Gesundheit hat viel zu tun mit dem Stress, welchen wir innerlich spüren. Dabei tendieren wir stark dazu, viel Zeit und Energie auf Geld und materielle Dinge zu verwenden und uns davon emotional beeinflussen zu lassen.

Wir benötigen Geld zum Leben –  und ein gewisses Niveau an Stress ist normal (und sogar gesund), aber wenn wir in Unruhe geraten, verwenden wir zu viel Zeit und Energie darauf, Dinge zu bekommen, die wir gar nicht unbedingt benötigen.

Am Ende opfern wir einige der wichtigen Dinge, die wir haben (Gesundheit, Beziehungen, etc.), um Dinge zu erhalten, von denen wir denken, sie machen uns glücklicher. Aber in der Regel tun sie das nicht.

Unsere Gesundheit (physisch, mental und sprituell) ist die wichtigste Quelle unseres persönlichen Wohlstands. Wenn wir gesund sind und unsere Rechnungen bezahlt sind, sind wir reich.

Ich habe Dir einige Systeme zusammengestellt, die Du in deinen täglichen Ablauf einbauen kannst, um Deine Gesundheit und Dein Wohlbefinden nachhaltig zu steigern:

  • Sei ausdrücklich dankbar für das, was Du hast. Verbringe etwas Zeit in Ruhe, denke nach. Meditiere.
  • Halte Deine Gedanken in einem Tagebuch fest. Schreibe nieder, was Dir in den Sinn kommt.
  • Esse gesund und trinke ausreichend Wasser.
  • Bewege dich 30-60 Minuten täglich. Du kannst dabei abwechseln zwischen verschiedenen Aktivitäten, die Dir Spaß machen, zum Beispiel Spazieren, Laufen, Radfahren, Schwimmen, Workout, etc.
  • Gehe regelmäßig rechtzeitig ins Bett und versuche natürlich aufzuwachen, ohne Alarm. Die meisten Menschen benötigen etwa 7-8 Stunden Schlaf täglich. Deutlich weniger oder mehr Schlafbedarf ist die Ausnahme.
  • Lebe im Augenblick. Schaue nicht zu sehr zurück in die Vergangenheit oder nach vorne in die Zukunft. Konzentriere Dich auf Deinen Atem. Das wird Dir helfen, Dich in den Moment zurückzubringen.
  • Vermeide Zerstreuungen und Ablenkungen, insbesondere während Du Dich mit anderen Menschen unterhältst, wenn Du arbeitest oder meditierst. Reduziere Hintergrundgeräusche und Ablenkungen auf ein Minimum.
  • Lese, höre oder schaue etwas Unterhaltsames und Lustiges. Umgebe Dich mit Menschen, die Dich zum Lachen bringen.
  • Verbringe Zeit mit den Menschen, die Dir wichtig sind.
  • Lese Dinge, die Dich interessieren, die Dich bilden. Bevorzugt ein Buch, welches Dir die Möglichkeit gibt, Dinge aus anderen Perspektiven zu betrachten. Oder ein Buch, welches Dich dazu anregt, über Deine Ziele im Leben neu nachzudenken.

 

Viele Grüße

Andreas

P.S. Wie klingt das für Dich? Ich freue mich auf Deinen Kommentar.

 

Werbeanzeigen